Fastnacht im Katharinenstift


Meldung

 

Als die 5. Jahreszeit im Katharinenstift Einzug hielt, gab es für alle etwas zu schauen.
Am 11. Februar 2017 kam die „Ranzengarde Concordia Freiburg“ ins Haus. Der traditionsreiche Spielmannszug ist über die Grenzen von Freiburg hinaus bekannt und aus der Fastnachtszeit nicht weg zu denken. Umso schöner ist es, dass er trotz umfangreichem Veranstaltungsprogramm jedes Jahr Zeit findet, im Katharinenstift Einzug zu halten.
Nachdem die Fanfaren verklungen waren, und der Fastnachtsorden an Gabi Maier verliehen war, konnten sich alle an Fastnachtsgebäck, Brezeln, Kafffee und „Tee mit Rum“ stärken.
Der Höhepunkt der närrischen Zeit wurde am Faschingsdienstag durch die musikalische Unterstützung von „Werner aus der Pfalz“ erreicht.
Zu Stimmungs – und Fastnachtsliedern wurde getanzt, geschunkelt und in Polonaise gelaufen.
Zahlreiche Bewohner hatten sich verkleidet und genossen die ausgelassene Stimmung des Nachmittags.