Es grünt so grün und blüht so schön . . .

Wenn alteingesessene Freiburger, die das Katharinenstift seit Jahren von außen kennen, das erste Mal unseren Garten sehen, sind sie meist sehr erstaunt, welche grüne Oase sich da in unmittelbarer Nähe der Innenstadt, befindet.
Diesen kleinen Schatz gilt es zu pflegen und es ist für unsere Bewohnerinnen und Bewohner eine große Freude, daran mitzuwirken. Mit den eigenen Händen im Garten zu arbeiten macht einfach Spaß. Denn hier kann viel geschafft werden, aber dabei kann man sich auch so herrlich unterhalten und sich austauschen. Hier gehen manchmal Garten- und eine gemeinsame Biographiearbeit Hand in Hand.
Im Frühjahr begannen wir mit dem Bemalen und Eintopfen der Blumenkästen, und dem Aussähen von Blumensamen. Die Sonnenblumen haben mittlerweile schon eine beachtliche Höhe erreicht . . .
Neu ist die recycelte Blumenstellwand. Diese wurde aus alten Paletten vom Hausmeister gezimmert und von den Bewohnerinnen und Bewohnern mit bunten Blumenkästen bestückt. Es ist eine Freude die Blumen wachsen zu sehen.